selbstgedrehte Glasperlen


Aktuelle Termine:

-Im Moment gibt es keine Termine-






Hier gebe ich einen Einblick in mein Hobby


Flüssiges Glas ist ein faszinierender Werkstoff. Seit 2009 drehe ich nun Perlen aus Glas. Zuerst benutzte ich einen einfachen Eingasbrenner mit Propangas. Seit 2014 verwende ich einen Zweigasbrenner (Bethlehem Alpha) der mit Propangas und einem Sauerstoffkonzentrator arbeitet. Dabei wird der Sauerstoff aus der Umgebungsluft geholt. Hauptsächlich verwende ich Glas aus den Glashütten Effetre Murano, Reichenbach und Double Helix (Silberglas).

 

Das Glas für die Perle wird um einen Stab gewickelt, der mit Trennmittel beschichtet ist. Nachdem die Perle fertig ist kommt sie, noch heiß, in einen Temperofen, in dem sie ganz langsam abkühlt, damit sie möglichst Spannungsfrei wird und nicht zerspringt.